Kasan (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist zum ersten Mal in ihrer Geschichte in der Gruppenphase einer Weltmeisterschaft gescheitert. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw unterlag in Kasan mit 0:2 gegen Südkorea. Youngg-won Kim und Hyeung-Min Son erzielten die Treffer für die Asiaten in der Nachspielzeit. Die deutsche Elf präsentierte sich schwach und fiel auf den letzten Platz der Gruppe zurück. Schweden sicherte sich durch ein 3:0 gegen Mexiko den Gruppensieg vor den Mexikanern.