Koror (AFP) Der Erbe des Logistik-Unternehmens DHL, Larry Hillbroom Jr., ist im Inselstaat Palau wegen Drogendelikten zu einer zehnjährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Wenn der Multimillionär eine Entziehungskur abschließt, soll die Bewährungsstrafe auf sieben Jahre verringert werden, wie ein Gericht in Koror am Mittwoch entschied. Wenn der Millionenerbe diese Auflage nicht erfüllt, soll er hingegen für fünf Jahre ins Gefängnis kommen.