Lieberose (dpa) - Das Ausmaß des Brandes auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz in Brandenburg wird immer größer. Inzwischen seien zwischen 350 und 400 Hektar betroffen, teilte die Oberförsterei Cottbus mit. Es bestehe die Gefahr, dass Glutnester aufloderten und sich der Brand abermals ausweite. 43 Feuerwehrfahrzeuge seien zu dem Großbrand gerufen und ein Hubschrauber der Bundespolizei zum Löschen angefordert worden. Das Problem: Es sind laut Oberförsterei Munitionsverdachts-Flächen betroffen, so dass die Feuerwehrleute nicht zu den Brandstellen direkt fahren können.