London (AFP) Die beiden Nowitschok-Opfer in Großbritannien sind nach Erkenntnissen der britischen Polizei bei ihrer Vergiftung mit einem "kontaminierten Gegenstand" in Berührung gekommen. Wie Scotland Yard am Donnerstagabend mitteilte, ergaben dies die jüngsten Tests zu dem Fall. "Wir wissen jetzt, dass sie dem Nervengift ausgesetzt waren, nachdem sie mit einem kontaminierten Gegenstand hantiert haben", teilte die Polizei weiter mit.