Moskau (dpa) - Vor dem Start der Viertelfinals dürfen die letzten acht Teams der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland heute einen weiteren spielfreien Tag nutzen. Uruguay und Frankreich sowie Belgien und Brasilien absolvieren in Nischni Nowgorod und Kasan ihre Abschlusstrainings in den WM-Stadien, bevor sie morgen zur nächsten K.o.-Runde antreten müssen. Schweden und England sowie Russland und Kroatien müssen dagegen erst am Samstag in Samara und Sotschi wieder ran.