Essen (dpa) - Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger will seinen Vertrag als Vorstandsvorsitzender auflösen. Hiesinger habe den Aufsichtsrat um Gespräche zur "einvernehmlichen Auflösung" seines Mandats als Vorsitzender des Vorstands gebten, teilte Thyssenkrupp am Donnerstag mit.