Wien (AFP) Die EU-Kommission will den massiven Ausbau der Grenz- und Küstenschutzbehörde Frontex auf 10.000 Mitarbeiter bereits bis zum Ende des Jahrzehnts abschließen. Dieses ursprünglich für das Jahr 2027 geplante Ziel werde nun auf 2020 vorgezogen, sagte Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Freitag bei einem Besuch bei der neuen österreichischen EU-Ratspräsidentschaft in Wien. Er werde "im September diesen Jahres Vorschläge in diese Richtung machen."