Berlin (AFP) Mit seiner Idee für eine Smartphone-App, mit deren Hilfe die Bundesbürger Funklöcher melden können, hat sich Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) viel Spott eingehandelt. Nutzer sollen Meldung machen, wenn sie gerade keinen Empfang haben - das klingt nicht logisch. Die Bundesnetzagentur hält die App aber für machbar und sinnvoll. Die App soll Ende des Jahres starten, wie Scheuer am Donnerstag ankündigte.