Hamburg (AFP) In einem dreistündigen Einsatz haben Feuerwehrleute in Hamburg einen im Schlick eines Nebenarms der Elbe gefangenen jungen Wildvogel vor dem Ertrinken gerettet. Die Helfer hätten dabei unter anderem auch ein Boot eingesetzt, teilte die Feuerwehr am Donnerstag in der Hansestadt mit. Am Ende sei das erschöpfte Tier vor dem Ertrinken gerettet und an ein Tierheim übergeben worden.