Quetta (AFP) Bei einem Bombenanschlag auf eine Wahlkampfveranstaltung im Südwesten Pakistans sind am Freitag mindestens 20 Menschen getötet worden. Mehr als 40 weitere Menschen wurden bei dem Anschlag in der Stadt Mastung verletzt, wie der Innenminister der Provinz Baluchistan mitteilte. "20 Personen wurden getötet und wir fürchten, dass sich die Bilanz erhöht", sagte Minister Agha Umar Bungalzai.