Bielefeld (AFP) Der AfD-Kreisverband Paderborn hat einem Zeitungsbericht zufolge Strafanzeige gegen die Theaterleitung der nordrhein-westfälischen Stadt erstattet. Die Partei fühle sich durch eine Grafik im aktuellen Spielzeitheft verunglimpft, berichtete das "Westfalen-Blatt" am Freitag. Die Grafik ergänzt demnach die Ankündigung des Stücks "Andorra" von Max Frisch, mit dem das Paderborner Theater am 1. September die Saison eröffnet.