Sofia (AFP) Im Streit mit der EU um demokratische Defizite hat Ungarn am Mittwoch die Unterstützung von Bulgarien bekommen. "Die bulgarische Regierung hat eine einstimmige Entscheidung getroffen, eine Position zur Verteidigung Ungarns vorzubereiten", erklärte Verteidigungsminister Krassimir Karakatschanow in Sofia. Jede Bestrafung Ungarns würde "einen gefährlichen Präzedenzfall schaffen". Bulgarien stellte sich damit an die Seite Polens, das ebenfalls die rechtsnationale Regierung in Budapest unterstützt.