Luxemburg (AFP) Der von Großbritannien angekündigte Ausstieg aus der EU hat nicht zur Folge, dass die Vollstreckung eines von den britischen Behörden ausgestellten europäischen Haftbefehls verweigert oder vertagt werden darf. Diese Entscheidung gab der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Mittwoch in Luxemburg bekannt. (Az. C-327/18 PPU R O)