Ankara (AFP) Die Türkei erleichtert inmitten der wirtschaftlich angespannten Lage die Einbürgerung finanzkräftiger Ausländer. Präsident Recep Tayyip Erdogan senkte per Dekret die für eine Einbürgerung nötige Einlage bei einer türkischen Bank von drei Millionen Dollar auf 500.000 Dollar (428.000 Euro), wie aus der Veröffentlichung am Mittwoch im Amtsblatt hervorgeht. Auch wer 50 oder mehr Menschen beschäftigt, kann die türkische Staatsbürgerschaft beantragen - zuvor lag die Grenze bei 100 Arbeitnehmern.