Berlin (AFP) Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle ist im ersten Halbjahr 2018 gesunken. Das teilte die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung am Mittwoch in Berlin unter Berufung auf vorläufige Zahlen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen mit. 206 Beschäftigte starben bei Arbeitsunfällen, 17 weniger als im ersten Halbjahr 2017.