Quito (AFP) Bei einem Busunglück in Ecuador sind zwölf Menschen ums Leben gekommen und 23 weitere verletzt worden. Unter den Toten seien neun Männer und drei Frauen, teilte die Gouverneurin der südwestlichen Provinz El Oro am Dienstag im Kurzbotschaftendienst Twitter mit.