Berlin (AFP) Die Islamistin Sarah O. aus Konstanz ist einem Medienbericht zufolge aus der Türkei nach Deutschland abgeschoben und bei der Ankunft auf dem Düsseldorfer Flughafen verhaftet worden. Das berichtete am Donnerstag das Portal "Focus Online". Die junge Frau hatte als 15-Jährige Schlagzeilen gemacht, als sie 2013 nach Syrien ausreiste, von wo aus sie über soziale Netzwerke besonders junge Konvertitinnen für die Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) anwarb.