Rostock (AFP) Nach einem Kabelbrand auf der Fregatte "Schleswig-Holstein" wird das Schiff nach Marineangaben voraussichtlich in der kommenden Woche wieder in See stechen können. Derzeit würden die Schäden repariert, teilte die Marine am Donnerstag in Rostock mit. Während einer Fahrt auf der Ostsee hatte auf der "Schleswig-Holstein" am Montag eine Schalttafel gebrannt, es gab eine starke Verqualmung.