Konstanz (AFP) Nach dem Konsum einer elektronischen Shisha, die vermutlich eine mit Drogen versetzte Flüssigkeit enthielt, sind im baden-württembergischen Ravensburg fünf Menschen kollabiert. Wie die Polizei am Donnerstag in Konstanz mitteilte, konsumierten die jungen Leute im Alter zwischen 14 und 19 Jahren die Shisha am Vortag gemeinsam. Es folgten Kreislaufkollaps und teils auch Erbrechen.