Berlin (AFP) Journalistenverbände und die Menschenrechtsorganisation Amnesty International rufen zu Protesten gegen den Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Berlin auf. Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) und Amnesty kündigten am Donnerstag eine gemeinsame Kundgebung vor dem Berliner Hauptbahnhof für den 28. September an. Erdogan kommt auf Einladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier vom 27. bis zum 29. September zum Staatsbesuch nach Deutschland. Er soll mit militärischen Ehren empfangen werden und auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) treffen.