Paris (AFP) Der Handelskrieg zwischen den USA und China hinterlässt Spuren: Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sieht deshalb größere Risiken für die Weltwirtschaft, wie sie am Donnerstag in Paris erklärte. "Das Vertrauen ist gesunken, Handel und Investitionen entwickeln sich langsamer als erwartet", heißt es im Herbst-Konjunkturbericht. Auch ihre Wachstumsprognose für Deutschland senkte die OECD ab.