Berlin (AFP) Unbekannte Täter haben einen türkischen Bildungsverein in Berlin in der Nacht zum Donnerstag mit Steinen und Brandsätzen angegriffen. Das Gebäude im Bezirk Neukölln sei zunächst von Pflastersteinen und anschließend von zwei Brandsätzen getroffen worden, teilte die Polizei mit. Zudem sei auf dem Gehweg ein Schriftzug mit Bezug zur von der Türkei kontrollierten syrischen Stadt Afrin angebracht worden, die mehrheitlich von Kurden bewohnt wird.