Berlin (AFP) Nach dem überraschenden Wechsel an der Spitze der Unionsfraktion will der parlamentarische Geschäftsführer Michael Grosse-Brömer (CDU) im Amt bleiben. Er freue sich, dass Grosse-Brömer auf seinen Vorschlag hin wieder kandidieren werde, erklärte der neue Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus (CDU) am Mittwoch in Berlin. Neben Grosse-Brömer als erstem parlamentarischen Geschäftsführer wollen sich demnach auch die drei anderen Fraktionsgeschäftsführer wieder zu Wahl stellen.