Leverkusen (dpa) - Borussia Dortmund hat die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga übernommen. Drei Tage nach dem furiosen 7:0 gegen Nürnberg kamen die Westfalen nach 0:2-Pausenrückstand noch zu einem 4:2-Sieg im West-Duell bei Bayer Leverkusen und verdrängten den FC Bayern München von Platz eins. Damit liegt der BVB nun einen Punkt vor den Bayern und Hertha BSC an der Spitze. Leverkusen ist nach der vierten Saisonniederlage Zwölfter.