Leverkusen (dpa) - Mario Götze steht zum dritten Mal in Folge nicht im Kader des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Der Siegtorschütze des WM-Finales 2014 gehörte wie schon bei den Spielen in Hoffenheim und gegen Nürnberg nicht zum Aufgebot des BVB im Spiel bei Bayer Leverkusen. In den vergangenen Tagen hatte der 26-Jährige krankheitsbedingt mit dem Training ausgesetzt, heute postete er bei Instagram Videos von einer Einheit im Fitnessraum. «Er hat eine Erkältung gehabt, nichts Dramatisches», sagte Sportdirektor Michael Zorc dem TV-Sender Sky.