Hamburg (AFP) Eine 73-jährige Frau hat in Hamburg womöglich seit mehr als einem Jahr mit der Leiche ihres verstorbenen Mannes in ihrer Wohnung gelebt. Das teilte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Montag in der Hansestadt mit und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Polizisten hatten den Leichnam demnach am 19. September bei einer Begehung der Wohnung entdeckt.