Berlin (dpa) - Fahrgäste der Deutschen Bahn müssen sich ab Mitte 2019 auf monatelange Vollsperrungen wichtiger Fernrouten einstellen. Betroffen sind die Schnellfahrtstrecken Hannover-Würzburg und Mannheim-Stuttgart, wie die Bahn am Montag mitteilte. Grund ist eine komplette Sanierung der beiden Schienenstränge, die nach 27 Jahren Betrieb unvermeidlich sei. Als erstes wird der Abschnitt Hannover-Göttingen von Juni bis Dezember 2019 gesperrt. Die Züge werden während der Bauarbeiten jeweils umgeleitet.