Mogadischu (AFP) Zwischen den Nachbarländern Äthiopien und Somalia gibt es nach mehr als 40 Jahren wieder eine kommerzielle Flugverbindung: Eine Passagiermaschine der Fluggesellschaft Ethiopian Airlines startete am Samstag in Addis Abeba und landete in Mogadischu. Airline-Chef Abera Lemi sprach von einem "historischen Tag". Sein Unternehmen will nun wöchentlich vier Flüge zwischen den beiden Hauptstädten anbieten.