München (AFP) Vor dem Landgericht München I hat am Mittwoch der Prozess gegen einen Altenpfleger begonnen, der sich in einem Münchner Krankenhaus an vier Seniorinnen im Alter von 75 bis 90 Jahren vergangen haben soll. Dem in Untersuchungshaft sitzenden 38-Jährigen werden sexuelle Übergriffe in Tatmehrheit mit Nötigung vorgeworfen. In einem Fall soll er auch Gewalt gegen eine der arglosen Frauen angewandt haben.