Phnom Penh (AFP) Der einstige Folterchef der Roten Khmer in Kambodscha, Kaing Guek Eav alias Duch, liegt mit Atemproblemen im Krankenhaus. Der 76-Jährige sei von einem Provinzgefängnis in ein Krankenhaus der Hauptstadt Phnom Penh verlegt worden, teilte der Direktor der Haftanstalt in der Provinz Kandal, Chat Sineang, am Mittwoch mit. Duch befinde sich seit Samstag in Behandlung. Wegen seines schlechten Gesundheitszustands liege er nun auf der Intensivstation der russischen Freundschaftsklinik in Phnom Penh.