Augsburg (AFP) Nach dem sexuellen Übergriff eines 21-Jährigen auf ein neunjähriges Mädchen an einer Grundschule in Augsburg hat ein Richter Haftbefehl erlassen. Dem am Dienstag von einem Lehrer unmittelbar nach der Tat überwältigten Mann werde versuchte Vergewaltigung in Tateinheit mit mit sexuellem Missbrauch und versuchtem schwerem sexuellem Missbrauch eines Kinds vorgeworfen, teilten die Ermittler am Mittwoch mit.