Saarlouis (AFP) Fünf Iraker, die am Dienstag in Saarlouis aus einem Kühllaster befreit wurden, sind offenbar ohne das Wissen des Fahrers in das Fahrzeug geschmuggelt worden. Weitere Ermittlungen in dem Fall hätten ergeben, dass die Männer von Unbekannten in Frankreich in den Anhänger gebracht wurden, wie die Bundespolizei im Saarland am Mittwoch mitteilte.