Istanbul (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat Regierungsmedien zufolge mit dem saudi-arabischen Kronprinzen Mohammad bin Salman telefoniert. Es sei um «gemeinsame Anstrengungen zur Aufklärung des Mordes» am saudischen Regierungskritiker Jamal Khashoggi im Istanbuler Konsulat des Königreichs gegangen, berichtete die Nachrichtenagentur Anadolu. Zuvor hatte Erdogan erneut betont, sein Land werde dafür sorgen, dass der «Mord» nicht verschleiert werde. Riad besteht jedoch darauf, dass der Journalist versehentlich bei einer Schlägerei starb.