Berlin (AFP) Die Bundesregierung prüft nach eigenen Angaben finanzielle Hilfen für den Bau eines Terminals für Flüssiggas aus den USA. "Es ist uns bekannt, dass private Investoren aktuell den Bau eines solchen LNG Terminals prüfen an verschiedenen Standorten", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch. Die Bundesregierung wiederum prüfe, "welche Finanzierungsoptionen im Rahmen bestehender Bundesprogramme" gegeben sein könnten.