Berlin (AFP) Der Wert der von der Bundesregierung genehmigten Rüstungsexporte für Saudi-Arabien ist im ersten Halbjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich gestiegen. Zwischen Januar und Juni wurden fünf Ausfuhrgenehmigungen in Höhe von fast 162 Millionen Euro erteilt, im ersten Halbjahr 2017 waren es noch rund 99 Millionen Euro gewesen, wie aus dem Zwischenbericht des Bundeswirtschaftsministeriums über Rüstungsexporte hervorgeht, mit dem sich am Mittwoch das Kabinett befasste.