Bad Vilbel (dpa) - Nach der hauchdünnen Mehrheit von CDU und Grünen im Landtag bei der Wahl in Hessen hat sich FDP-Spitzenkandidat René Rock gegen ein Jamaika-Bündnis ausgesprochen. «Wenn Schwarz-Grün eine Mehrheit hat, dann wird sich die FDP nicht an der Regierung beteiligen», sagte Rock dem Radiosender Hitradio FFH. «Wenn jemand eine demokratische Mehrheit hat, soll er die auch ausspielen.» Die CDU kam nach dem vorläufigen Endergebnis auf 27 Prozent. SPD und Grüne lagen beide bei 19,8 Prozent, die FDP erhielt 7,5 Prozent. Schwarz-Grün hat damit eine knappe Mehrheit von nur einem Sitz.