Berlin (AFP) Die FDP hat nach dem angekündigten Rückzug von Angela Merkel vom CDU-Vorsitz auch den Verzicht auf das Kanzleramt gefordert. "Frau Merkel gibt das falsche Amt ab", sagte der Bundesvorsitzende Christian Lindner am Montag in Berlin. Er fordere die Union auf, wenn es schon einen Wechsel beim Parteivorsitz gebe, "dann sollte die CDU auch den Weg frei machen für einen neuen Anfang in der Regierung oder eine neue Wahl in Deutschland".