Brüssel (AFP) Die EU-Kommission hat die Entscheidung Österreichs bedauert, sich aus dem UN-Migrationspakt zurückzuziehen. Österreich habe in den Verhandlungen über das Abkommen "eine äußerst konstruktive und zentrale Rolle gespielt", deshalb sei die Entscheidung "bedauerlich", sagte eine Sprecherin der Brüsseler Behörde am Mittwoch.  Migration sei eine globale Herausforderung, bei der nur globale Lösungen zu Ergebnissen führen könnten, betonte sie.