Berlin (AFP) Eine Reihe neu gelieferter Waffensysteme der Bundeswehr ist zu weniger als der Hälfte einsatzbereit. Dies geht aus Antwort des Bundesverteidigungsministerium auf eine Anfrage des Linken-Abgeordneten Matthias Höhn hervor, die der Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch vorlag. Von den 2017 ausgelieferten 71 Schützenpanzern des Typs Puma etwa seien 27 nur einsatzbereit, von den acht gelieferten Transportflugzeugen A400M lediglich die Hälfte.