Dublin (dpa) - Fast eineinhalb Jahre war ihr neunjähriger Sohn spurlos verschwunden - nun kann eine Frau aus dem bayerischen Landkreis Rosenheim den Jungen bald wieder in die Arme schließen. Der Vater soll das Kind im Frühjahr 2017 mitgenommen und der Mutter entzogen haben, wie die Polizei mitteilte. Der damals Achtjährige aus Wasserburg am Inn war zu Besuch bei seinem Vater im oberbayerischen Gilching - seitdem blieben beide verschwunden. Bei seiner Einreise nach Dublin waren irischen Behörden auf den Jungen aufmerksam geworden.