Helsinki (AFP) Ein Gericht in Helsinki hat die verheirateten Inhaber einer Kunstgalerie wegen des Verkaufs hunderter gefälschter Gemälde am Mittwoch zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Die 46-jährige Kati Marjatta Karkkiainen muss für vier Jahre hinter Gitter, der 75 Jahre alte Reijo Pollari für fünf Jahre. Außerdem wurde dem Ehepaar eine Geldstrafe in Höhe von 13 Millionen Euro auferlegt. Acht weitere Angeklagte müssen bis zu drei Jahre ins Gefängnis.