Wellington (dpa) - Beim Abgang einer Lawine in Neuseeland sind zwei deutsche Bergsteiger ums Leben gekommen. Die beiden Männer wurden am 3216 Meter hohen Mount Hicks in den neuseeländischen Alpen von Schneemassen erfasst und konnten sich nicht mehr retten, wie die Polizei mitteilte. Zum Alter der Opfer machten die Behörden zunächst keine näheren Angaben. Die beiden Männer sollen jedoch schon seit längerer Zeit in Neuseeland gelebt haben. Auch eine Neuseeländerin wurde von der Lawine erfasst. Die Frau konnte sich jedoch aus eigener Kraft retten.