Münster (AFP) Der auf 90 Millionen Euro angewachsene Eurojackpot ist erneut nicht geknackt worden. Bei der Ziehung am Freitagabend blieb der oberste Gewinnrang abermals unangetastet, wie Westlotto mitteilte. Gleich sieben Spielteilnehmer erzielten allerdings einen Millionengewinn, unter ihnen ein Tipper aus Hamburg und zwei Lotto-Spieler aus Niedersachsen. Sie erhielten jeweils rund 3,1 Millionen Euro. Die anderen Gewinner stammen aus Norwegen, Spanien, Dänemark und Finnland.