Hamburg (AFP) Der US-Halbleiterhersteller Broadcom fordert im Patentstreit mit dem Volkswagen-Konzern laut "Spiegel" eine Milliarde Dollar. Anderenfalls drohe Broadcom, die Produktion mehrerer Varianten der VW-Modelle Golf, Passat, Touran, Tiguan sowie diverser Modelle von Porsche und Audi gerichtlich stoppen zu lassen, berichtete der "Spiegel" am Freitag vorab. Es geht demnach um die Nutzung von 18 Patenten in Navigations- und Entertainmentsystemen, die der VW-Konzern in mehreren Automodellen einsetzt. In den USA gehe Broadcom auch gegen Toyota und Panasonic vor.