Fylakio (AFP) Vertreter der griechischen Behörden und des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR sind beunruhigt über den Anstieg der Flüchtlinge an der türkisch-griechischen Landgrenze. "Unsere Hauptsorge gilt der stark zugenommenen Anzahl von unbegleiteten Minderjährigen", sagte der  UNHCR-Verantwortliche beim griechischen Flüchtlingslager Fylakio, Margaritis Petritzikis, der Nachrichtenagentur AFP am Freitag. Die Lagerleiterin Irini Logotheti sagte, fast ein Drittel der Insassen des Camps nahe des Grenzflusses Evros  - 93 von 265 bei einer Kapazität von 180 - seien Minderjährige ohne Begleitung.