Seoul (AFP) Nordkorea hat einen Bericht der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) über weit verbreitete sexuelle Gewalt gegen Frauen in dem Land zurückgewiesen. Der "absurde" Bericht sei "Teil einer politischen Intrige der feindlichen Kräfte", um Nordkorea in ein schlechtes Licht zu rücken, zitierte die staatliche Nachrichtenagentur KCNA am Sonntag den nordkoreanischen Verband für Menschenrechts-Studien.