Washington (dpa) - Der US-Sender CNN hat im Konflikt mit dem Weißen Haus um einen seiner Journalisten Klage gegen den US-Präsidenten Donald Trump und weitere Regierungsmitglieder eingereicht. Das teilte das Medienunternehmen mit. Das Unternehmen wolle vor dem Bezirksgericht in Washington gegen den Entzug der Akkreditierung für den CNN-Reporter Jim Acosta für das Weiße Haus vorgehen. Trump hatte nach einem Wortgefecht mit dem Journalisten bei einer Pressekonferenz Acostas Ausschluss persönlich angeordnet. CNN fordert die Rückgabe der Akkreditierung.