Berlin (AFP) Nach dem Willen der großen Koalition sollen Patienten ab 2020 Rezepte auch online bekommen können. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach stellte sich in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" hinter einen entsprechenden Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). "Die Hürden für die Verschreibung von Rezepten nach telemedizinischer Beratung müssen fallen", sagte SPD-Fraktionsvize Lauterbach. Eine entsprechende Reform werde "die Versorgung von Patienten gerade im ländlichen Raum enorm verbessern".