Köln (AFP) Der Vizevorsitzende des CDU-Arbeitnehmerflügels CDA, Christian Bäumler, hat Vorbehalte gegen Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz als möglichen Nachfolger von Angela Merkel im CDU-Bundesvorsitz geäußert. "Wir sehen, dass sich Friedrich Merz immer heftig gegen Gewerkschaften ausgesprochen hat, gegen die betriebliche Mitbestimmung ausgesprochen hat", sagte Bäumler dem ARD-Magazin "Monitor" laut Vorabmeldung vom Donnerstag.