Frankfurt/Main (AFP) Zwei Monate nach einer Messerattacke in einer Moschee in Frankfurt am Main hat die Polizei eine Öffentlichkeitsfahndung gestartet. Dem Verdächtigen werfen die Ermittler zweifachen versuchten Totschlag vor, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.